• Tobias Dünkel

Was ist eigentlich ein Trauma?


"Ein Trauma ist die am meisten ignorierte, geschmälerte, verleugnete, missverstandene und unbehandelte Ursache für menschliches Leiden", so Peter Levine, Psychologe und Traumaexperte. Doch was ist ein Trauma eigentlich? Trauma entsteht in einer Grenzerfahrung — dabei passiert zu schnell zu viel. Der Organismus ist überfordert und schafft es nicht, den vorhandenen Stress und die Emotionen z. B. durch den natürlichen Kampf- und Fluchtreflex wieder auszuleiten. ✨❗⁣ ⁣ Dadurch bleiben Stress-Energien im Organismus stecken, werden eingelagert und blockieren uns. Das Nervensystem bleibt in ständiger Erregung. 💥⁣ ⁣ Solche traumatischen Erfahrungen sind z.B. Unfälle, Operationen und prägende Lebensereignisse wie Verlusterfahrungen. Als Ergebnis bleiben Gefühle wie sich vom Leben abgeschnitten fühlen, keinen Kontakt zu sich und anderen fühlen und fehlende Lebenslust zurück. 😒⁣ ⁣ Die gute Nachricht ist, dass der Körper den Weg aus dem Trauma kennt, den unvollständigen Prozess beenden und die gebundene Energie freisetzen möchte. 👉⁣ ⁣ Ich unterstütze dich und deinen Körper im ganzheitlichen Spüren und Aufbau von Ressourcen in deinem Körper, sodass eine schrittweise Annäherung möglich wird, der Prozess sich vollendet und Selbstheilung ensteht. ✨😊⁣ ⁣ #traumaarbeit #craniosacral #prozessarbeit #somaticexperience #peterlevine #selbstheilung #yogamannheim #coaching #bodywork #osteopathie #cranioscraltherapy

#Traumaarbeit #Trauma #SomaticExperience #SE #Craniosacral #Selbstheilung #Traumatisierung

41 Ansichten