• Tobias Dünkel

Neues Wochenthema „Achtsamkeit“


Yoga hat immer etwas mit Achtsamkeit zu tun. Aber für was steht der Begriff „Achtsamkeit“ genau? Es beschreibt einen Bewusstseinszustand, konkret eine Form der Aufmerksamkeit

  • die absichtsvoll ist,

  • sich auf den gegenwärtigen Moment bezieht,

  • und ohne Wertung ist.

Es geht also darum sich bewusst im Hier und Jetzt wahrzunehmen ohne zu bewerten. Diese Form der mentalen Ausrichtung stammt ursprünglich aus dem Buddhismus und ist auch Teil jeder Yogastunde. Achtsamkeit finden wir in der Mediation, den Körperübungen sowie in den Entspannungsübungen wieder.

Mit der achtsamen Ausrichtung schaffen wir einen bewussten Gegenpol zu unserer stressigen Welt. In der wir, durch Smartphones getrieben, von einem Thema zum nächsten springen oder heute schon gedanklich den morgigen Tag oder die folgende Woche durchplanen. Bewusst im Hier und Jetzt – im Moment sein – und damit Achtsamkeit zu praktizieren fördert das Wohlbefinden, reduziert z.B. Stress und Schmerzen, erhöht die Konzentrationsfähigkeit und deine Intuition.

Es gibt viele Möglichkeiten Achtsamkeit auch in den Alltag zu integrieren. Einige wirst du diese Woche in der Yogastunde kennenlernen. Dich erwartet eine Gehmediation, achtsame Körperübungen mit dem Blick nach innen, achtsame Berührung und eine Atemtechnik, die dich in Ausrichtung, Präsenz und Hingabe führt. Klingt spannend? Dann komm vorbei. Ich unterrichte diese Woche am

23.05. um 17.30 Uhr und 19.15 Uhr im Yoga Loft Mannheim

26.05. um 11 Uhr im Venice Beach Mannheim Fahrlach.

Und wenn du Zu Hause Achtsamkeit praktizieren möchtest, dann empefehle ich dir dieses Youtube Video mit einer Atemmediation. Hier der Link https://youtu.be/Xa3GBOjfT3I. Viel Spaß dabei!

#yoga #achtsamkeit #Meditation #gehmeditation #atmung #spirit #yin #yang #vinyasa

34 Ansichten